Weiterbildung und Seminare Fachverband


Wir führen folgende Schulungen durch:




ÜWG Fachbetriebsschulung für Mitglieder -
Die nächsten Termine für 2019 sind in Vorbereitung, diese werden zeitnah eingestellt!




Dieses Schulungsangebot richtet sich an Betriebe die mit wassergefährdenden Stoffen (Ölanlagen) lt. § 19 I Wasserhaushaltsgesetz arbeiten!

Nichtmitglieder:                                    Mitglieder:
Preis:                       250,00 €                          195,00 €           
Prüfungsgebühr:        65,00 €                            50,00 €


Die Schulung mit erfolgreicher Kenntnisprüfung ist für den technisch verantwortlichen Betriebsbeauftragten zwingend vorgeschrieben!











.

Am 8. Oktober 2019, bei Bär & Ollenroth KG in Bernau:

Anmeldeformular





Seminartermine DVGW-TRGI 2018
 

Im Oktober 2018 erscheint die neue TRGI. Der Fachverband hat gemeinsam mit dem DVGW
zum neuen Regelwerk Schulungen konzipiert, die regional über Ihre Innungen, oftmals
gemeinsam mit dem Versorger, angeboten werden. Viele Innungen planen, die TRGI bei den
Tagesschulungen mitauszuhändigen – bitte fragen Sie bei Ihrer Innung nach.


DVGW-TRGI 2018 Anschreiben

Schulungstermine Berlin und Brandenburg

Anmeldeformular + Buchbestellung






ZVPLAN   2019 für Mitglieder und Nichtmitglieder - Anmeldungen über: SHK Innung Berlin oder der Firma ConSoft  

Das Übungsseminar richtet sich an die Betriebe die selten mit der Software gearbeitet haben und die Ihre Kenntnisse auffrischen und festigen möchten.
Der Schulungsleiter kann individuell auf Ihre Fragen eingehen!


Die Softwareschulung „ZVPLAN“ ist Bestandteil des Gesamtkonzeptes „Heizungsoptimierung“. Die Innungsbetriebe werden auf den Websiten des FV und des ZVSHK als Fachbetrieb „Optimierung von Heizungsanlagen im Bestand“ gelistet!

Der ZVSHK hat die Fachregel "Optimierung von Heizungsanlagen im Bestand" veröffentlicht. Diese beschreibt detailliert, welche Arbeitsschritte in welcher Reihenfolge notwendig sind, um ein Heizungssystem zu optimieren. Die Fachregel ist in zwei Fassungen erhältlich:
- als kostenloser Download, (www.zvshk.de)
- als kostenpflichtige Printfassung mit ergänzen dem Tabellenmaterial, Erläuterungen und Vordrucken (im ZVSHK-Onlineshop).

Schulungsinhalt
1. Leistungsmerkmale der Software
2. Projektverwaltung
3. Erstellung eines Grundrisses
4. Heizungsplanung
5. Hydraulik
6. Optimierungsmöglichkeiten
7. ERP-Richtlinie incl. Labelling




Aktuelle Termine für die Weiterbildung zum „SHK-Kundendiensttechniker“:



Anmeldung nur über den Fachverband!
 
Durchführung Handwerkskammer Frankfurt (Oder)
 
 
Termin: 20.09.2019 – ca. 25.04.2020 Fr.: 15:00 - 20:00, Sa.: 7:00 - 15:00 + 1 Wo. Vollzeit

Lehrgangsdauer: 240 Std.
 
Lehrgangsort: Hennickendorf
 
Zielgruppe:
Gesellinnen und Gesellen im SHK-Handwerk sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im SHK-Handwerk mit Berufserfahrung.
 
Gebühren:
Nichtinnungsbetriebe 2.100,00 €          für Mitgliedsbetriebe: 1.780,00 €
 
Inhalt:
 
Die bundeseinheitliche Aufstiegsfortbildung zum/zur SHK-Kundendiensttechniker/-in bietet Gesellen eine neue berufliche Perspektive, die mit einem Gewinn an Ansehen innerhalb und außerhalb des Betriebes und einem verantwortungsvollen Aufgabenbereich verbunden ist. Der SHK-Kundendiensttechniker wird den vielfältigen und immer komplexer werdenden Anforderungen aus Sanitär, Heizungs- und Klimabetrieben besser gerecht. Insbesondere werden die Fähigkeiten Diagnosen an technischen Anlagen zu erstellen sowie Arbeiten effizienter und sicherer auszuführen deutlich verbessert. Fachkundige Inbetriebnahme, Fehlersuche, Wartung und Service ermöglichen eine bessere Kundenbindung. Der "SHK-Kundendiensttechniker" ist ein für die neuen Techniken umfassend qualifizierter Mitarbeiter
 
  • der selbständig und verantwortungsbewusst arbeitet
  • seine Firma beim Kunden angemessen repräsentiert
  • innerhalb seines Verantwortungsbereiches den Kunden berät
  • zu Folgeaufträgen verhilft
 
Abschluss
Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat des Fachverbandes Sanitär-Heizung-Klima.
 
Förderung
Beschäftigte mit Erstwohnsitz im Land Brandenburg, Unternehmen/rechtsfähige Vereine mit einer Betriebsstätte/Vereinssitz im Land Brandenburg können einen Zuschuss bis zu 70 % (Vereine sogar bis 90 %) bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) beantragen.
 


Anmeldeformular




SHK Innung Berlin

Termin: 14. Mai 2019

Weitere Informationen unter "sonstige Seminare"





Rentenberatungen in Ihren Geschäftsräumen / Herr Strobel:

Die Rentenberatung erfolgt, nach telefonischer Anmeldung über den Fachverband, in Ihrem Betrieb.
Nutzen Sie diese Gelegenheit, auch für Ihre Ehepartner und Mitarbeiter.
 
Kostenfreie anwaltliche Sprechstunde/ Rechtsanwalt Helmchen

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr,
nach telefonischer Anmeldung! 0331 74 70 40